Sie sind hier:

Energierechner: Tarif für Strom und Gas vergleichen

Strom aus der Steckdose

Was ist ein Energierechner?

Strom und Gas sind die üblichsten Formen der Energieversorgung für Haushalte. Die Energieversorger ändern ihre Preise regelmäßig und daher lohnt es sich, diese Tarife zu vergleichen. Ein Vergleich macht meist kurz vor dem Ende der Laufzeit des aktuellen Vertrags oder bei Preiserhöhungen durch den Versorger Sinn. Dazu werden hier die beiden Energierechner für den günstigsten Stromanbieter oder Gasversorger zur Verfügung gestellt.

Warum Energierechner nutzen?

Mit den Energierechner, bestehend aus Stromvergleichsrechner und dem Gasvergleichsrechner können Sie einfach und kostenlos die verschiedenen Tarife der Stromanbieter und Gasanbieter online vergleichen.

Der Wechsel des Strom- und Gasanbieters ist heutzutage innerhalb von wenigen Minuten möglich und schnell erledigt. Nutzen Sie dazu unsere kostenlosen Energierechner. Den Stromvergleichsrechner für den Vergleich der Tarife von Stromanbietern, oder den Gasvergleichsrechner zum Vergleich der Tarife von vielen Gasanbietern in Deutschland. Ein direkter Anbieterwechsel vom jetzigen zu Ihrem neuen Versorger ist hier online durchführbar.

Durch ein geschicktes Wechseln des Strom- und/oder Gasanbieters können Sie trotz steigender Energiepreise Ihre Kostensituation verbessern.

PfeilStromvergleichsrechner

PfeilGasvergleichsrechner

PfeilTipps zum Energiesparen

Stromvergleichsrechner: Vergleich der besten Stromanbieter

Nach oben


Gasvergleichsrechner: Vergleich der besten Gasanbieter

Nach oben


Tipps zum Einparen von Energiekosten im Haushalt

In dieser Topliste haben wir für Sie stichpunktartig 10 Tipps zum Einsparen von Energie im Haushalt zusammengestellt:

  • 1. Kontrollieren Sie Ihren Verbrauch regelmäßig
  • 2. Reduzieren Sie die Raumtemperaturen
  • 3. Benutzen Sie Energie nur wenn Sie diese auch benötigen, d.h. Lichtschalter aus in unbenutzten Räumen, beim Duschen Wasser nicht durchlaufen lassen
  • 4. Lüften Sie Ihre Räume regelmäßig und richtig, d.h. Stoßlüften, Fenster nicht zu lange offen stehen lassen
  • 5. Raumtemperaturen auf einem gleichen Niveau halten
  • 6. Türen und Fenster in der Wohnung und insbesondere zu den Gängen schließen
  • 7. Verbraucher wirklich abschalten und nicht in den sog. "Stand-by-mode" bringen, wie z.B. Fernseher, Radio, etc.
  • 8. Heizungen nachrüsten, z.B. Thermostate, Isolierungen
  • 9. Heizungen richtig warten, z.B. Lufteinschlüsse entlüften
  • 10. Von allem ein wenig weniger und die Kosten reduzieren sich proportional

Nach oben


Folgen Sie uns auf: Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo LinkedIn Logo Instagram Logo grauer Strich Startseite grauer Strich Seite drucken grauer Strich Nach oben grauer Strich Zur vorherigen Seite

Versicherungen blauer Strich Umzüge blauer Strich Bauzinsen blauer Strich Konto & Kredit blauer Strich Strom & Gas blauer Strich DSL Tarife blauer Strich Reisen & Last Minute blauer Strich Marktplatz

Unsere AGB grauer Strich Datenschutz grauer Strich Impressum grauer Strich © investinformer GmbH 2005 - 2023