2015: Jeder zweite Deutsche will weniger Geld ausgeben

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu investment- und finanzrelevanten Themen.
Antworten
Benutzeravatar
investinformer
Site Admin
Beiträge: 305
Registriert: 29.12.2003 - 23:28

2015: Jeder zweite Deutsche will weniger Geld ausgeben

Beitrag von investinformer »

Spar-Jahr 2015: Jeder zweite Deutsche will weniger Geld ausgeben

• Bewusste Shopper: Sieben von zehn Deutschen wollen mehr auf den Preis achten – Hamburger die größten Sparfüchse
• 63 Prozent der Bundesbürger wollen vor dem Kauf häufiger Angebote online vergleichen
• Jeder Zweite plant, 2015 für Reise, Hochzeit oder größere Anschaffungen zu sparen

Berlin, 08. Januar 2015. Fast jedem zweiten Deutschen (46 Prozent) bereitet seine finanzielle Situation in diesem Jahr Sorgen – am meisten den Schleswig-Holsteinern (62 Prozent), am wenigsten den Brandenburgern und Bremern (je 33 Prozent). Deswegen wird Sparen 2015 für viele zur Devise: Jeder Zweite (48 Prozent) will in diesem Jahr den Gürtel enger schnallen und weniger Geld ausgeben, so die repräsentative Umfrage von deals.com, der Suchmaschine für digitale Gutscheine. Dies wird einen Einfluss auf das Einkaufsverhalten der Deutschen haben: Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) wollen bewusster einkaufen, mehr auf den Preis achten und Angebote nutzen, um Geld zu sparen. Vor allem die Hamburger (84 Prozent) möchten 2015 richtige Sparfüchse sein.

Bundesländer-Ranking der Smart Shopper: Wer will 2015 bewusster einkaufen?
1. Hamburg 84%
2. Sachsen-Anhalt 76%
3. Mecklenburg-Vorpommern 75%
4. Brandenburg 74%
5. Rheinland-Pfalz 73%
6. Nordrhein-Westfalen 72%
7. Baden-Württemberg 72%
8. Thüringen 71%
9. Bayern 70%
10. Saarland 67%
11. Bremen 67%
12. Niedersachsen 66%
13. Sachsen 65%
14. Hessen 63%
15. Berlin 60 %
16. Schleswig-Holstein 56%

Trend: Erst online vergleichen, dann shoppen

Der Online-Handel könnte von dem sparorientierten Verhalten der Deutschen profitieren: 63 Prozent wollen 2015 häufiger Preise und Angebote im Internet vergleichen, bevor sie etwas kaufen. Die Ersparnis wollen sie gerne für ein größeres Vorhaben beiseitelegen: Jeder Zweite (51 Prozent) plant, für eine größere Anschaffung, Reise oder Hochzeit zu sparen.
Antworten

investinformer.de - TOP100 Investment Sites