Strom Grundversorgung wechseln

Alle anderen Themen, nur nicht Geld und Finanzen
Antworten
Franziska
Beiträge: 108
Registriert: 20.08.2010 - 16:56
Wohnort: Nürnberg

Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von Franziska »

Hi,

ich bin nun wieder bei einem Strom Grundversorger gelandet. Was kann ich machen, um hier wieder zu wechseln?

Gibt es hierzu einen Tipp?

Franziska
Geldfritz
Beiträge: 129
Registriert: 28.02.2009 - 12:20

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von Geldfritz »

Hi Franziska,

das ist kein Problem. Man kann seit Anfang April 2014 mit einer zweiwöchigen Kündigungsfrist zum Monatsende beim Grundversorger kündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln.
Hierzu muss man schriftlich kündigen und binnen von zwei Wochen eine Bestätigung vom Grundversorger erhalten.
Eigentlich ganz einfach.

Geldfritz
Nicole81
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2016 - 00:00

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von Nicole81 »

Hallo!
Im privaten Bereich ist es eigentlich ganz einfach, den Stromversorger zu wechseln. Man macht einen Onlinevergleich und entscheidet sich für einen neuen Anbieter, den Rest übernimmt dieser Anbieter. Du hast damit keine Arbeit.
Anders sieht es hier bei Firmen oder Unternehmen aus. Hier kann doch schon eine Energieberatung wie hier angebracht sein.
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von JaninaLeier »

Bei Onlinevergleichen muss man aber auch schauen, dass man die richtigen Preis sieht im Endeffekt. Oftmals werden Boni schon mit reingerechnet, was nach einem Jahr auch wieder anders aussehen kann.
Benutzeravatar
Bastie85
Beiträge: 50
Registriert: 01.12.2016 - 10:50

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von Bastie85 »

JaninaLeier hat geschrieben:Bei Onlinevergleichen muss man aber auch schauen, dass man die richtigen Preis sieht im Endeffekt. Oftmals werden Boni schon mit reingerechnet, was nach einem Jahr auch wieder anders aussehen kann.
Das stimmt, viele übersehen das leider und zahlen am Ende sogar mehr. Wenn man jedoch auf alles achtet, kann man wirklich einiges sparen mit einem wechsel.
MatthiasGren
Beiträge: 135
Registriert: 09.08.2016 - 13:33

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von MatthiasGren »

Man kann auch einfach jedes Jahr den Anbieter wechseln, ist auch gar nicht "so viel" Aufwand wie man denkt,
ich mach einen Vergleich immer über diese Webseite
Benutzeravatar
Ongrat
Beiträge: 86
Registriert: 30.08.2017 - 00:22
Wohnort: Burgstädtel

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von Ongrat »

Gerade und weil es auch aktuell ist, würde ich bei vergleichen in Zukunft etwas tiefer graben. Sofern das überhaupt möglich ist, wenn nicht, dann werden wir wohl in Zukunft mehr von solchen Themen wie: "Stromanbieter muss Insolvenz anmelden" hören. Aktuell hier auf https://www.verivox.de/bev-insolvenz/ gelesen, dass die BEV Energie (keine Ahnung ob sie auch zu den Billiganbietern gehörte) Insolvenz angemeldet hat. Um ehrlich zu sein, ist das auch für mich das erste mal, das ich so etwas lese. Ich meine, wie kann denn ein Energielieferant pleite gehen? Zu wenige Kunde? Tarife zu günstig oder haben die Kunden einfach ihre Abschläge nicht bezahlt? Ich verstehe es nicht. Die nächste Frage, wie ich oben schon gesagt habe. Was lernen wir daraus? Können wir im Vorfeld sehen, wie es den Anbietern geht oder haben wir darauf keinen Einfluss?
Sei immer stärker als deine stärkste Ausrede.
JudithSp
Beiträge: 136
Registriert: 19.08.2016 - 12:18

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von JudithSp »

Hello!

Das sollte grundsätzlich kein allzu grobes Problem darstellen, solange du nicht noch einen gewissen Zeitraum an deinen Stromanbieter gebunden bist. Ansonsten kannst du ganz einfach mal online einen Stromvergleich durchführen und schauen, welcher Anbieter in deiner Region der günstigste wäre.

Falls dir das nicht ausreicht, kannst du vielleicht über die Nutzung von Photovoltaik nachdenken. Hierzu würde ich dir empfehlen erstmal mehr Infos bei der Firma Sonalis - einem Spezialisten auf diesem Gebiet - einzuholen.

Lg
Benutzeravatar
LarsP
Beiträge: 3
Registriert: 09.02.2020 - 14:02
Wohnort: Berlin

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von LarsP »

Warum nicht Eigenstrom produzieren? Solaranlagen auf dem Dach wäre doch eine vernünftige Sache.
Benutzeravatar
Klore
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2021 - 15:32
Wohnort: Berlin

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von Klore »

Das ist eine ausgezeichnete Idee...bloß wie?
Benutzeravatar
Ajana
Beiträge: 31
Registriert: 30.06.2018 - 23:26
Wohnort: Berlin

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von Ajana »

Solarenergie wäre doch eine gute Option. Ich finde, dass man sowieso viel mehr die Herstellung von Ökostrom unterstützen sollte und mit einer eigenen Anlage ist es auf jeden Fall am günstigsten.
Da gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, man kann zum Beispiel selbst eine Photovoltaik Anlage kaufen oder die Dachfläche vermieten.
Bevor man sich aber dafür entscheidet, sollte man zuerst prüfen, ob das Dach dafür geeignet ist. Das Dach muss groß genug sein und es darf nichts in der Nähe des Hauses Schatten auf das Dach werfen. Wenn man viel Energie produzieren möchte, dann muss das Dach den ganzen Tag über viel Sonne bekommen nur dann lohnt sich ein Photovoltaik Investment. Über die verschiedenen Möglichkeiten kann man sie online sehr gut informieren.
Viel Grüße
Thorsten
Beiträge: 30
Registriert: 03.12.2019 - 20:20

Re: Strom Grundversorgung wechseln

Beitrag von Thorsten »

Hallo
Weiß jemand von euch wie viel es mich kosten würde die Elektroinstallation in meinem Haus komplett zu erneuern. Ich bin vor kurzem in das alte Haus meiner Tante eingezogen, welches ich von ihr geerbt habe. Das Haus ist sehr renovierungsbedürftig und die Elektroinstallation bereitet mir die meisten Sorgen.
Ich habe online schon ein bisschen recherchiert und unter Elektriker Dortmund eine Firma in meiner Nähe gefunden.
Hat jemand von euch vor kurzem seine Elektroinstallation neu machen lassen??
LG
Antworten

investinformer.de - TOP100 Investment Sites