Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

In dieser Kategorie geht es um die Immobilie als Anlageobjekt.
Antworten
Chris-M
Beiträge: 56
Registriert: 23.01.2011 - 17:33
Wohnort: Hamburg

Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von Chris-M »

Hallo zusammen,

ich habe gehört dass die Grunderwerbssteuer je nach Bundesland unterschiedlich hoch ist. Ist dies korrekt, da ich immer von 3,5% ausgegangen bin?

Danke für die Infos.

Christian
johannes27
Beiträge: 110
Registriert: 12.01.2004 - 16:48
Wohnort: Bochum

Beitrag von johannes27 »

Hallo,

das ist korrekt, seit der Föderalismusreform im Jahr 2006 betrug der Steuersatz für die Grunderwerbssteuer einheitlich 3,5% in ganz Deutschland und seit der Reform dürfen die Bundesländer diese Steuer selber festlegen.
Damit kommt es nach meinem Wissen zu folgenden Abweichungen:
- Berlin bei 4,5% (seit Anfang 2007)
- Hamburg bei 4,5% (seit Anfang 2009)
- Sachsen-Anhalt bei 4,5% (seit März 2010)
- Bremen, Niedersachsen, Saarland bei 4,5% (seit Anfang 2011)
- Brandenburg bei 5% (seit Anfang 2011)
- Baden-Württemberg bei 5% (seit Oktober 2011)

Die restlichen Bundesländer sind noch bei 3,5%.

Viele Grüße

Johannes
johannes27
Beiträge: 110
Registriert: 12.01.2004 - 16:48
Wohnort: Bochum

Beitrag von johannes27 »

Hallo,

noch als Ergänzung folgende Änderungen bei der Grunderwerbsteuer ab dem 01.01.2013:

- Hessen nun bei 5%
- Saarland nun bei 5,5%

Damit sind nur noch Bayern und Sachsen bei den ursprünglichen 3,5%.

Viele Grüße

Johannes
johannes27
Beiträge: 110
Registriert: 12.01.2004 - 16:48
Wohnort: Bochum

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von johannes27 »

Hallo,

das neue Jahr wird in 4 Bundesländern eine weitere Erhöhung der Grunderwerbssteuer bringen, nämlich in Berlin, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.
Bereits 2012 und auch 2013 hatten 8 Bundesländer die Steuer erhöht (siehe oben).

Die stärksten Erhöhungen sind dabei in:
- Schleswig-Holstein nun bei 6,5%, d.h. plus 1,5%
- Berlin nun bei 6%, der noch vor 6 Jahren bei 3,5% lag

Nur noch in Bayern und Sachsen gab es in der letzten Zeit keine Erhöhungen und die Steuer liegt dort immer noch bei 3,5%.

Viele Grüße

Johannes
immofan
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2015 - 15:56

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von immofan »

Nordrhein-Westfalen ist seit dem 01.01.2015 auch bei 6,50% Grunderwerbsteuer.
:(
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von JaninaLeier »

Heftig, wie groß die Unterschiede sind :shock:
johannes27
Beiträge: 110
Registriert: 12.01.2004 - 16:48
Wohnort: Bochum

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von johannes27 »

Hallo Janina,

der Unterschied in Deutschland bei den Bundesländern liegt nun zwischen 3,5% und 6,5% :?

Viele Grüße

Johannes
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von JaninaLeier »

Alles klar!
Lisa96
Beiträge: 38
Registriert: 18.05.2015 - 15:37
Wohnort: Bremen

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von Lisa96 »

Hey Johannes, hast du aktuelle Zahlen?
johannes27
Beiträge: 110
Registriert: 12.01.2004 - 16:48
Wohnort: Bochum

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von johannes27 »

Hallo,

ja habe ich.
Sieht derzeit nach meinem Kenntnisstand wie folgt aus:
Baden-Württemberg 5,0 %, Bayern 3,5 %, Berlin 6,0 %, Brandenburg 6,5 %, Bremen 5,0 %, Hamburg 4,5 %, Hessen 6,0 %, Mecklenburg-Vorpommern 5,0 %, Niedersachsen 5,0 %, Nordrhein-Westfalen 6,5 %, Rheinland-Pfalz 5,0 %, Saarland 6,5 %, Sachsen 3,5 %, Sachsen-Anhalt 5,0 %, Schleswig-Holstein 6,5 %, Thüringen 5,0 %

Johannes
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von JaninaLeier »

Danke dir fürs Aktualisieren. Finde es erstaunlich, dass Bayern und Sachsen (noch) so niedrig stehen. Insgesamt schauts so aus, als wenn mind. 5 % angestrebt werden.
Benutzeravatar
Bastie85
Beiträge: 50
Registriert: 01.12.2016 - 10:50

Re: Unterschiedliche Höhe Grunderwerbssteuer?

Beitrag von Bastie85 »

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob die Grunderwerbssteuer auch nachträglich gesenkt werden kann? Hab dazu mal etwas gelesen und bin mir nicht sicher wie und ob das auch wirklich der Fall sein kann bzw. noch ist. Vielleicht hat sich die Jahre etwas geändert.

Grüße Bastie
Antworten

investinformer.de - TOP100 Investment Sites