Das ändert sich in 2008...

Interessante und wichtige Informationen und News zum Thema Investment und Finanzen
Antworten
Anna76
Beiträge: 45
Registriert: 29.12.2007 - 19:31
Wohnort: Rostock

Das ändert sich in 2008...

Beitrag von Anna76 »

Hallo,

zunächst einmal ein gutes neues Jahr 2008.

Anbei habe ich einmal kurz die wichtigsten finanztechnischen Änderungen für 2008 zusammengefasst. Ich denke diese Informationen interessieren alle:

- Der Beitragssatz für die Arbeitslosenversicherung wird von 4,2 auf 3,3 Prozent gesenkt.

- Zum 1. Juli 2008 steigt der Beitragssatz der Pflegeversicherung von 1,7 auf 1,95 Prozent.

-Die staatliche Förderung bei Riester steigt auf vier Prozent des vorjährigen Bruttoeinkommens (natürlich nur bis zur Versicherungspflichtgrenze).

- Der Zuschuß vom Staat steigt bei Singles von 114 auf 154 Euro im Jahr, für Verheiratete auf 308 Euro und für jedes Kind von 138 auf 185 Euro.

- Für Kinder, die ab 2008 geboren werden, erhöht sich die Zulage auf 300 Euro im Jahr. Der höchstmögliche Sonderausgabenabzug beträgt 2100 Euro.

Solltet Ihr noch weitere Neuerungen haben, dann könnt Ihr meinen Post gerne ergänzen.

Viele Grüße

Anna
markus72
Beiträge: 103
Registriert: 25.03.2007 - 12:25
Wohnort: Dachau

Beitrag von markus72 »

Hallo Anna,

bitte auch nicht die Änderungen in der Unternehmensbesteuerung vergessen. Die Körperschaftsteuer reduzierts sich von 25 auf 15 Prozent. Für Kapitalgesellschaften (AG und GmbH) wird die Gesamtbelastung der einbehaltenen Gewinne auf 29,8 Prozent gesenkt!

Chiao

Markus
Antworten

investinformer.de - TOP100 Investment Sites