Wann braucht eine Firma einen Stempel?

Alle anderen Themen, nur nicht Geld und Finanzen
Antworten
Lisa96
Beiträge: 38
Registriert: 18.05.2015 - 15:37
Wohnort: Bremen

Wann braucht eine Firma einen Stempel?

Beitrag von Lisa96 »

Hallo ihr Lieben,

die Frage ist ja schon recht eindeutig.

Braucht man in der freien Wirtschaft heutzutage überhaupt noch einen Stempel oder ist der nur optional?

Wenn ja, was muss im Stempel drin stehen, was darf da nicht drin stehen?

Danke für Eure Hilfe!
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Re: Wann braucht eine Firma einen Stempel?

Beitrag von JaninaLeier »

Wann einer Firma einen Stempel braucht? Wenn sie dazu verpflichtet ist oder wenn sie es auf eigenem Ermessen so möchte. Also soweit ich das weiß besteht generell keine Pflicht einen Stempel als Firma verwenden zu müssen.

In der freien Wirtschaft dient das eher der Erleichterung bei administrativen, schriftlichen Tätigkeiten sowie auch mehr oder weniger dem Image und Marketing. Im Prinzip kann der Unternehmer seinen Firmenstempel ganz nach eigenen Wünschen herstellen. Mit Firmenlogo und Adresse sowie weiteren Kontaktdaten wirkt das Ganze für eine Firma gleich viel seriöser. Gerade ein einprägsames Logo wäre bspw. für Designagenturen von Vorteil und ein tolles Markenzeichen. Wenn du einen Stempel als Adressstempel einsetzen willst, so sollte die postalisch vorgegebene Reihenfolge stimmen: Firmenbezeichnung, evtl. Abteilung, Straße, Hausnummer, PLZ und Ort. Eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer darf in diesem Fall nicht drauf. Genauso nutze ich so einen Adress-Stempel für private Zwecke für Briefe und große Umschläge. Ich hab mir dafür einen schlichten Colop Stempel „Colop Printer 30“ günstig auf https://www.stempelfactory.de/ bestellt. Falls du dir, auch ohne Verbindlichkeit, einen Firmenstempel zulegen willst, dann wäre das auch eine gute Anlaufstelle für dich was zu finden… Für eine Agentur ist ein individueller Stempel problemlos möglich.

Anders sieht es aber in Behörden, Ämtern und der Gesundheitsbranche aus. Arztstempel müssen bspw. der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) entsprechen u.A. für Rezepte, damit es auch für Apothekern, Therapeuten etc. leichter erkenntlich ist, sich bei Rückfragen an den richtigen Arzt zu wenden. Und auch bei Dienstsiegeln für Justizbehörden oder Notare gibt es gesetzliche Bestimmungen und Vorschriften wie der auszusehen hat.
Benutzeravatar
Bastie85
Beiträge: 50
Registriert: 01.12.2016 - 10:50

Re: Wann braucht eine Firma einen Stempel?

Beitrag von Bastie85 »

Eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer darf in diesem Fall nicht drauf.
Hi,

wieso "darf" in dem Fall keine Mail oder Nummer drauf? Oder wäre es schlicht nicht Ratsam eine drauf zu machen und ich habe es nur fasch verstanden?
MatthiasGren
Beiträge: 135
Registriert: 09.08.2016 - 13:33

Re: Wann braucht eine Firma einen Stempel?

Beitrag von MatthiasGren »

Grundsätzlich kann ein eigener Firmenstempel niemals schaden, das macht auf alle Fälle einen ganz seriösen Eindruck und der ist vielen Kunden nach wie vor wichtig.

Wir hatten solche daher unter anderem kurz nachdem wir die GMBH gründen Berlin durchgezogen haben, online bestellt.

Denn es gibt wirklich kaum etwas Wichtigeres als ein professioneller Auftritt nach außen.
Antworten

investinformer.de - TOP100 Investment Sites