Zukunft der Lebensversicherung in Deutschland

Diskussion zum Thema: "Was muß den eigentlich versichert sein?"
Antworten
ruck_zuck
Beiträge: 65
Registriert: 03.06.2006 - 12:07
Wohnort: Konstanz

Zukunft der Lebensversicherung in Deutschland

Beitrag von ruck_zuck »

Guten Abend,

was ist die Zukunft der Lebensversicherung in Deutschland?
Der Garantiezins hat sich in den letzten Jahrzehnten nach den Infos aus Wikipedia wie folgt entwickelt:

im Jahr 1986: 3,00%
im Jahr 1994: 3,50%
im Jahr 2000: 4,00%
im Jahr 2003: 3,25%
im Jahr 2006: 2,75%
im Jahr 2011: 2,25%
im Jahr 2014: 1,75%
ab dem Jahr 2015: 1,25%

Kommentare erwünscht wie Ihr das seht.

ruck_zuck
Geldfritz
Beiträge: 129
Registriert: 28.02.2009 - 12:20

Re: Zukunft der Lebensversicherung in Deutschland

Beitrag von Geldfritz »

Hi,

an dieser Entwicklung sieht man dass die Lebensversicherung durch die Niedrigzinsphase nicht mehr so gut verzinst wird und seit dem 07.08 gilt auch das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG).
Dieses Gesetz beinhaltet folgende Änderungen:

- Der Garantiezins sinkt bei neu abgeschlossenen Verträgen ab 2015 von 1,75% auf 1,25%. Für bestehende Verträge ändert sich aber nichts

- Die Mindestbeteiligung an den Risikoüberschüssen steigt bei allen Verträgen von 75% auf 90%

- Versicherer mit Problemen bei der Erfüllung von Garantieverpflichtungen zu dürfen keine bzw. nur gekürzte Dividenden an die Aktionäre ausschütten

- Die Versicherer können die Bewertungsreserven für festverzinsliche Wertpapiere bei ausscheidenden Kunden reduzieren oder auch streichen. Bei den Bewertungsreserven von Aktien oder auch Immobilien bleiben die Kunden zu 50% beteiligt

- Versicherer müssen dem 01.01.2015 die Kosten der Verträge transparenter ausweisen.

Viele Grüße

Geldfritz
Dagobert
Beiträge: 91
Registriert: 01.05.2008 - 11:25
Wohnort: Kiel

Re: Zukunft der Lebensversicherung in Deutschland

Beitrag von Dagobert »

Guten Tag,

nach meiner Meinung sollte man hier grundsätzlich zwischen zwei Formen der Lebensversicherung unterscheiden:
- der Risikolebensversicherung
- der kapitalbildenden Lebensvesicherung

Die Risikolebensversicherung ist deutlich günstiger als die kapitalbildende Lebensversicherung, da diese nur den Todesfall versichert. Die kapitalbildende Lebensversicherung hat auch die Funktion der Altersvorsorge und das ist halt in einer Niedrigzinsphase sehr schwierig. Damit erklärt sich auch der derzeitige Garantiezins von jediglich 1,25 Prozent.

Dagobert
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Re: Zukunft der Lebensversicherung in Deutschland

Beitrag von JaninaLeier »

Auf wiwo.de gibts einen schönen Artikel darüber (http://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/al ... 99850.html)

Dagobert hat Recht, die Unterscheidung der LV Formen ist schon sehr wichtig. Als Neukunde hat man lediglich noch gute Chancen auf einen geringen Zinssatz.
Antworten

investinformer.de - TOP100 Investment Sites