Bausparer nur noch für Renovierungen...

Alles Rund um das Thema Haus- und Wohnungskauf.
Antworten
fondsfux
Beiträge: 47
Registriert: 27.01.2004 - 23:38
Wohnort: München

Bausparer nur noch für Renovierungen...

Beitrag von fondsfux »

Hallo Forum-Teilnehmer,

ab 1. Januar sollen ja die Regelungen für das Bausparen umgestellt werden und nur noch Renovierungsarbeiten oder ähnliche Tätigkeiten für einen Bausparer angesetzt werden... ist dies soweit richtig :?:

Fondsfux
Anna76
Beiträge: 47
Registriert: 29.12.2007 - 19:31
Wohnort: Rostock

Beitrag von Anna76 »

Hallo Fondsfux,

wieder einmal eine Antwort von mir: das ist leider so ungefähr richtig :!:

Der Gesetzgeber schränkt die Verwendung der sog. Wohnungsbauprämie bzw. den Bausparer ab 2009 für die freie Verwendung ein.

Nach der alten Regelung bis zum 31. Dezember 2008 können Bausparer nach Ablauf einer 7 jährigen Bindungsfrist frei über das Bausparguthaben verfügen, ohne die erhaltene Wohnungsbauprämie zurückbezahlen zu müssen.

Nach der neuen Regelung ab dem 01. Januar 2009 und bei Abschluß von neuen Bausparverträgen wird die Wohnungsbauprämie nur ausgezahlt, wenn das Guthaben für den Bau, Kauf, Umbau bzw. einer Modernisierung einer Wohnimmobilie verwendet wird. Wird das Spar-Guthaben für andere Zwecke eingesetzt, muss die erhaltene Wohnungsbauprämie zurückbezahlt werden (einzige Ausnahme hier sind Personen unter 25 Jahren für die die alte Regelung beibehalten wird).

Gruß

Anna
ruck_zuck
Beiträge: 64
Registriert: 03.06.2006 - 12:07
Wohnort: Konstanz

Beitrag von ruck_zuck »

Hi Leute,

die Wohnungsbauprämie kann mit neuen Verträgen ab 2009 nur noch für sog. wohnwirtschaftliche Themen verwendet werden:

* Bau von privaten Wohnimmobilien
* Kauf von Wohnimmobilien
* Renovierung von Wohnimmobilien
* Modernisierung von Wohnimmobilien

Gruß

ruck_zuck
Thorsten
Beiträge: 30
Registriert: 03.12.2019 - 20:20

Re: Bausparer nur noch für Renovierungen...

Beitrag von Thorsten »

Hallo
Ich möchte mich nächstes Jahr, wenn alles gut geht, den Traum vom Eigenheim erfüllen. Einen Bausparvertrag oder so etwas Ähnliches habe ich nicht abgeschlossen. Ich informiere mich daher jetzt schon sehr intensiv über das Thea Baufinanzierung, denn ich möchte gerne die beste Lösung für mich finden.
Ich muss einen Kredit aufnehmen, das ist klar, aber ich suche nach einem günstigen Kredit mit guten Konditionen.
Ich habe gehört, dass man sich dabei professionell unterstützen lassen kann. Es gibt Leute die sozusagen für dich einen Baufinanzierung Plan erstellen. Hat jemand von euch Erfahrung damit???
Antworten

investinformer.de - TOP100 Investment Sites