Wasserschaden - Welche Versicherung zahlt?

Diskussion zum Thema: "Was muß den eigentlich versichert sein?"
Antworten
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Wasserschaden - Welche Versicherung zahlt?

Beitrag von JaninaLeier »

Hallo Leute,

wir haben eine neue Waschmaschine und für den Fall das es mal zu einem Wasserschaden aus welchem Grund auch immer kommen sollte (Defekt etc.), wurde mir eine Hausrat angeraten. Ich dachte immer eine Haftpflichtversicherung reicht in diesem Fall.

Aber da es in einer Mietwohnung ist, könnten ja noch meine Nachbarn betroffen sein. Ist das also sicherer eine Hausrat zu haben in diesem Fall?
ruck_zuck
Beiträge: 63
Registriert: 03.06.2006 - 12:07
Wohnort: Konstanz

Re: Wasserschaden - Welche Versicherung zahlt?

Beitrag von ruck_zuck »

Guten Abend,

das kommt drauf an. Die Hausratversicherung übernimmt hier gewisse Schäden wie z.B. durch Rohrbrüche mit dem Rohrsystem verbundenen Schläuche, aber nicht zusätzliche Schäden wie z.B. an der Einrichtung. Hier benötigt man dann nach meiner Info die Wohngebäudeversicherung.

ruck_zuck
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Re: Wasserschaden - Welche Versicherung zahlt?

Beitrag von JaninaLeier »

Wirklich? Ich war immer der Meinung, auch in der Hausrat sind Einrichtungsgegenstände mitversichert? Natürlich ist es dann nicht so, wenn die Einrichtung der Nachbarn betroffen ist. Dann müsste der Vermieter logischerweise diese Wohngebäudeversicherung haben oder habe ich den falschen Gedankengang?
Simone
Beiträge: 94
Registriert: 14.05.2006 - 13:59
Wohnort: Nürnberg

Re: Wasserschaden - Welche Versicherung zahlt?

Beitrag von Simone »

Hallo,

nach all dem Dauerregen und Unwetter der letzten Tage ist das Thema wahrscheinlich wieder sehr aktuell, oder?

Simone
MatthiasGren
Beiträge: 127
Registriert: 09.08.2016 - 13:33

Re: Wasserschaden - Welche Versicherung zahlt?

Beitrag von MatthiasGren »

Puh, das ist eine wirklich schwierige Thematik und ich glaube auch nicht, dass das jetzt tatsächlich alle Versicherungen gleich handhaben.

Eine Hausratsversicherung würde ich eher für potenzielle Diebstähle, Einbrüche etc. anwenden. Falls die Versicherung generell für dich interessant erscheint, kannst du unter https://www.zirotec-tresore.de/tresor-s ... sicherung/ ja mal genaueres nachlesen, worauf du zu achten hast.

Bei einem normalen Wasserschaden durch die Waschmaschine sollte das durch die Haushaltsversicherung abgedeckt sein.
Marth
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2018 - 15:12

Re: Wasserschaden - Welche Versicherung zahlt?

Beitrag von Marth »

Es kommt auf den Gegenstand der Versicherung an: Hausratversicherung betrifft eigenen Hausrat. Ist die eigene Waschmaschine "schuld" an den Schaden am eigenen Hausrat, zahlt die Versicherung wahrscheinlich auch. Betrifft der Schaden die Wohnung bzw. Gegenstände in der Wohnung der Nachbarn, müsste die Haftpflichtversicherung die richtige sein. Denn hier kommt man ja für Schäden an anderen/ an Sachen von anderen auf. Und sollte der Schaden durch einen Rohrbruch oder dergleichen im Haus verursacht sein, müsste das Vermieterangelegenheit sein (Wohngebäudeversicherung vermutlich dann).
Benutzeravatar
JaninaLeier
Beiträge: 272
Registriert: 16.03.2015 - 14:35

Re: Wasserschaden - Welche Versicherung zahlt?

Beitrag von JaninaLeier »

Ich kann euch sagen, ein Wasserschaden gab es noch nicht. Läuft alles noch super. ;-)
Antworten

investinformer.de - TOP100 Investment Sites