Logo
Startseite
News
Rechner
Vergleichen
Finanzforum
Blog Blog Sitemap Sitemap Suchen Suchen Shop Marktplatz Top100 Topsites AGB AGB Kontakt Kontakt Impressum Impressum
Anzeige

EZB-Entscheid: Steigende Konditionen bei Immobilienkrediten

Hier können Sie aktuelle und investment- bzw. finanzrelevante Pressemeldungen und Firmennachrichten einstellen.

EZB-Entscheid: Steigende Konditionen bei Immobilienkrediten

Beitragvon investinformer » 03.06.2015 - 21:54

EZB-Entscheid: Steigende Konditionen bei Immobilienkrediten langfristig wahrscheinlicher

Währungshüter halten bei jüngster Sitzung vorerst an Kurs fest / Bei Konjunkturerholung jedoch Wende der Geldpolitik denkbar

(München, 3. Juni 2015) Zwar hat die Europäische Zentralbank (EZB) bei ihrer heutigen Sitzung vorerst keine Änderungen am Leitzins und am Ankaufprogramm für Anleihen verkündet. Immobilienkäufer mit Finanzierungsbedarf müssen mittel- bis langfristig dennoch mit steigenden Zinsen bei Immobilienkrediten rechnen – vorausgesetzt, die Inflation zieht an und die Konjunktur in Europa erholt sich. Laut Interhyp, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen, hatten steigende Renditen bei deutschen Staatsanleihen kürzlich zu einem Konditionssprung bei Darlehen geführt.

„Nachdem die Zinsen für Immobilienkredite Anfang Mai binnen weniger Tage um mehr als 0,5 Prozentpunkte gestiegen waren, haben sich die Konditionen im Monatsverlauf eingependelt und tendieren seitwärts. Trotz des Zinsanstiegs bleiben die Finanzierungsbedingungen für Immobilienkäufer sehr gut“, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG. Nach den Worten des Experten erhalten Häuslebauer im aktuellen Zinsniveau für eine monatliche Kreditrate von 1.000 Euro einen Kredit in Höhe von rund 255.000 Euro – inklusive einer dreiprozentigen Anfangstilgung.

Kurzfristig wird sich an diesen Finanzierungsbedingungen nichts ändern, selbst wenn es immer wieder zu starken Schwankungen bei den Konditionen für Immobilienkredite kommen kann. Sollte die bisherige Geldschwemme der Notenbänker allerdings die Konjunktur in Europa tatsächlich ankurbeln und die Inflation anheizen, könnte die EZB den Leitzins anheben und die Märkte nicht länger mit ihren Kaufprogrammen stabilisieren. Im Zuge dessen würde ebenso die in den vergangenen Jahren enorme Nachfrage nach deutschen Staatsanleihen nachlassen, was steigende Renditen zur Folge hätte. Damit würden sich die Refinanzierungsbedingungen für Kreditinstitute verschlechtern und sich Baugeld verteuern.
Benutzeravatar
investinformer
Site Admin
 
Beiträge: 280
Registriert: 29.12.2003 - 23:28

Zurück zu Pressemeldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


investinformer.de - TOP100 Investment Sites
cron

Folgen Sie uns auf: investinformer auf facebook.com investinformer auf twitter.com investinformer auf xing.de investinformer auf LinkedIn investinformer auf Instagram digg.com folkd.com grauer Strich Startseite grauer Strich Seite drucken grauer Strich Nach oben grauer Strich Zur vorherigen Seite grauer Strich © investinformer GmbH 2005 - 2019

Versicherungen blauer Strich Umzüge blauer Strich Bauzinsen blauer Strich Konto & Kredit blauer Strich Strom & Gas blauer Strich DSL Tarife blauer Strich Reisen & Last Minute blauer Strich Marktplatz