Logo
Startseite
News
Rechner
Vergleichen
Finanzforum
Blog Blog Sitemap Sitemap Top100 Topsites Impressum Impressum Kontakt Kontakt Shop Shops
Anzeige

Entwicklung der Bauzinsen über die Zeit

Alles Rund um das Thema Haus- und Wohnungskauf.

Re: Entwicklung der Bauzinsen über die Zeit

Beitragvon beef » 05.09.2018 - 14:20

Ich hoffe doch, dass sich bei den Bauzinsen noch lange Zeit nichts tut, zumindest nichts, was das Bauen wieder teurer machen könnte! :lol: In ein paar Jahren habe ich vor zu bauen und es wäre schön, wenn meine Pläne nicht an überhöhte Zinsen scheitern würden. Momentan halte ich Ausschau nach etwaigen Finanzierungsmöglichkeiten rund um den Hausbau. Attraktiv erscheint mir z. B. das Bausparen über vermögenswirksame Leistungen, was auf der Seite gut erläutert wird: https://clever.naspa.de/vermoegenswirksame-leistungen-bausparen/. Jetzt muss ich nur noch bei meinem Arbeitgeber nachfragen, ob er bei dieser Sache mitspielen würde. Wäre für mich ein toller Weg, sicher an mein Baugeld zu kommen. :D Bisschen Eigenkapital habe ich schon, aber es wäre nicht klug, dass gleich mit zu verschleudern. Das ist für andere Eventualitäten gedacht bzw. sichert mir im Zweifel den Kredit zum Bauen. Naja, und letzten Ende zählt später sowieso mehr die leistbare Tilgung als die Höhe der Bauzinsen ...
... übrigens haben die im August wieder ein Jahrestief erreicht ;)
beef
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.05.2018 - 17:51

Re: Entwicklung der Bauzinsen über die Zeit

Beitragvon Ongrat » 23.09.2018 - 21:56

Das ist schon sehr heftig, wenn man sieht, dass vor einigen Jahren die Zinsen noch bei 1% lag, heute liegen die bei 3% vielleicht kommt man auch noch unter 3%, aber dafür braucht man schon Glück. Wahrscheinlich hängt das auch etwas vom Betrag selbst ab. Wenn ich mir auf https://www.sofort-onlinekredit.at/ die Angebote für Modernisierung bzw. Immobilien anschaue, komme ich auf 3,10% bei einer Laufzeit von 10 Jahre und einen Betrag von 50000 Euro. Sicherlich wird man mit 50k nicht weit kommen, wobei das auch auf den EK ankommt. Aber der Vergleich ist schon sehr krass. Habe gerade gesehen, man kommt auch auf 2,8%, das w#re dann aber ein Kredit für die freien Verfügung, weiß nicht, ob man damit auch ein Haus bauen kann oder ein Haus kaufen kann. :lol:
Sei immer stärker als deine stärkste Ausrede.
Benutzeravatar
Ongrat
 
Beiträge: 81
Registriert: 30.08.2017 - 00:22
Wohnort: Burgstädtel

Re: Entwicklung der Bauzinsen über die Zeit

Beitragvon Alice D. » 17.04.2019 - 11:55

Hallo,

wie steht es denn derzeit eigentlich un die Höhe der Bauzinsen?

Danke

Alice
Alice D.
 
Beiträge: 34
Registriert: 23.01.2009 - 21:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Entwicklung der Bauzinsen über die Zeit

Beitragvon MatthiasGren » 01.04.2020 - 16:52

Hi,

also bei den Bauzinsen hat sich seit 2 Jahren wenig getan, immer noch auf einem sehr niedrigen Stand und es sieht
auch nichts danach aus, dass die wieder steigen könnten, von daher alles im grünen Bereich. Als wir gebaut haben, haben
wir uns da von unserem Hersteller, bzw. dem Verantwortlichen beraten lassen ( https://www.fingerhaus.de/ihre-vorteile/finanzierung ) und er meinte damals auch, dass das wohl noch einige Jahre anhalten wird.
MatthiasGren
 
Beiträge: 83
Registriert: 09.08.2016 - 13:33

Vorherige

Zurück zu Die Immobilie zum Eigennutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


investinformer.de - TOP100 Investment Sites
Themen und Vergleichsrechner in der Übersicht
Folgen Sie uns auf: investinformer auf facebook.com investinformer auf twitter.com investinformer auf xing.de investinformer auf LinkedIn investinformer auf Instagram folkd.com grauer Strich Startseite grauer Strich Seite drucken grauer Strich Nach oben grauer Strich Zur vorherigen Seite grauer Strich © investinformer GmbH 2005 - 2020
counter

Versicherungen blauer Strich Umzüge blauer Strich Bauzinsen blauer Strich Konto & Kredit blauer Strich Strom & Gas blauer Strich DSL Tarife blauer Strich Reisen & Last Minute blauer Strich Marktplatz